Loïc Bréard wurde in Nantes in der Bretagne geboren.

Nach dem Studium der Malerei und Bildhauerei an der Ecole Nationale Supérieure des Arts Décoratifs in Paris arbeitete er als selbständiger Stylist für namhafte Fotografen wie Jeanloup Sieff, Guy Bourdin, Helmut Newton, Bill King, Albert Watson, Jacques Olivar, Paolo Roversi und Oliver Toscani.

1982 zog Bréard nach Hamburg und gründete die internationale Styling-Agentur Bigoudi.

Seit 1998 widmet sich Loïc Bréard der analogen Schwarz-Weiß-Fotografie in den Bereichen Portrait, Reportage, Landschaft und Architektur.

Seine Fotodokumentationen führten ihn unter anderem nach Südafrika (2000 – 2005), Südamerika (2006), El Rocío (Sevilla, Spanien, 2006), Semana Santa (Sevilla, Spanien, 2007) und Indien (2008)

Ausstellungen
2008 „El Rocío“ – eine spanische Wallfahrt
Galerie Hilaneh von Kories
Publikationen
2007 El Rocío   Kerber-Verlag
Herausgeberin Corinna Weidner
Website
www.loicbreard.com

 

02-06

 

 

 

11-10

 

 

24-34

 

 

 

27-29

 

 

 

27-32